Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 21.11.2017, 09:49

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 28.03.2016, 23:20 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1246
Location: Österreich/Austria
Kreidfeuer


Ein aufschlussreicher Bericht des früheren Botschafters Indiens in Damaskus macht klar: Die Darstellung des Westens, der syrische Präsident Assad sollte durch einen Volksaufstand gestürzt werden, ist nicht haltbar. Der Krieg wurde von außen angezettelt, unter anderem von den Golf-Staaten und der Al-Qaida. Mit ihr arbeiteten die USA über den Al-Nusra-Flügel zusammen. Assad hat die Gefahr unterschätzt — weil er wusste, dass sein Volk hinter ihm steht.

V. P. Haran diente von 2009 bis 2012 als Indiens Botschafter in Syrien. Er hat mit dem mehrfach preisgekrönten indischen Magazin Fountain Ink darüber gesprochen, wie Teile der Medien den Aufstand aufgebauscht haben und über Zeichen dafür, das Al-Qaida bereits seit den frühen Tagen des Konflikts ein Mitspieler war (Übersetzung: DeutscheWirtschaftsNachrichten).

Die Einschätzung des Botschafters bestätigt die Erkenntnisse des US-Journalisten Seymour Hersch, dass Assad im eigenen Volk keine militante Opposition zu fürchten hatte. …

Ich kann die Gedanken des [US-]Präsidenten nicht lesen, aber es war von Anfang an klar, dass es keine sogenannte „moderate Opposition“ gab. Es gab die radikalen Islamisten, aber die halten die Syrer für Verrückte. Die Syrer sind vor den Islamisten massenhaft nach Damaskus geflohen und haben dort Schutz gesucht, weil sie sich von der syrischen Armee beschützt gefühlt haben. Als Homs vom IS befreit wurde, haben mir junge Leute gesagt: „Endlich, die Irren sind weg!“

… Zugleich haben wir den „Moderaten“ Waffen gegeben. Was haben die gemacht? Sie konnten sie einfach liegen lassen, weil sie militärisch nicht organisiert waren – oder an den IS verkaufen. Und so wanderten unsere Waffen in die Hände des Feindes. Unsere Regierung wurde gewarnt, dass ein Sturz von Assad Wahnsinn wäre – weil die Folge eine radikale islamistische Regierung wäre. Das Militär hat Obama auch vor dem türkischen Präsidenten Erdogan gewarnt. Obama betrachtet ihn trotzdem als engen Verbündeten. Ich weiß nicht, warum die Politik des Weißen Hauses so inkonsistent ist.

… Jeder Hinweis, den ich von den US-Diensten habe, zeigt: Es hat den Anschein, dass die Russen das sehr gut machen. Das wird auch von den US-Militärs anerkannt. Die US-Militärführung spricht zum Beispiel in höchsten Tönen von General Waleri Gerassimov, dem Generalstabschef der russischen Streitkräfte. Die Amerikaner haben großen Respekt vor ihm. Putin hat das sehr schlau gemacht: Er hat zuerst die syrische Armee wieder trainiert und auf Vordermann gebracht. Er hat ihnen eine Atempause verschafft und hat sie wieder kampffähig gemacht. …


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group