Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 20.11.2018, 09:28

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 20.04.2008, 06:43 
In "Cicero": "Der Staat greift nach der Familie"
aus:
Pro Christliches Medienmagazin


http://www.pro-medienmagazin.de/themen/ ... 642c95b5a3



Der Wirtschaftsphilosoph und Hochschullehrer Gerd Habermann sieht in Deutschland eine "Familienverstaatlichung" und Auflösung der Institution Ehe. In einem Beitrag für die aktuelle Ausgabe des Politmagazins "Cicero" (Berlin) geht Habermann mit der Familienpolitik der Bundesregierung scharf ins Gericht.

"Die Schulen sind staatlich, die Universitäten auch, nun wird auch das Vorschulkind in staatliche Obhut gegeben: Vom Ausbau der Krippen über Ganztagsschulen bis zur Kindergeldwirtschaft will man überlasteten Eltern helfen", schreibt Gerd Habermann, seit 2003 Professor an der Universität Potsdam und Leiter des Unternehmerinstituts "Die Familienunternehmer/ASU", in "Cicero". Mit dieser "Familienverstaatlichung" werde das Familienleben weiter sozialisiert.

"Familie durch künstliche Organisationen ersetzen"

Mutter soll sich nicht mehr um Kinder kümmern

"Je mehr Staat, desto weniger Kinder"


Weiterlesen hier (Antwort auf Seite 2)

Verstaatlichung der Kinder


Top
  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 9 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group