Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 22.11.2017, 20:31

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 02.06.2011, 18:26 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1246
Location: Österreich/Austria
Ich frage mich, warum kein Politiker die Idee aufgreift,
die mit einem Schlag sowohl die Altersversorgung sichert
als auch die Geburtenarmut beseitigt:


Image

:arrow: 1. Staatliche Pension als Grundversorgung (auf niedrigem Niveau).
Wir können und werden in Österreich sowieso niemanden verhungern lassen.

:arrow: 2. Erhöhungsbeträge für jedes Kind je nach dessen Steuerleistung.

Folge:

Jene Bürger werden belohnt, die tüchtige und fleißige
Steuerzahler aufgezogen haben.
Kinderlose müssen und können mit der Grundversorgung
auskommen. Sie konnten ja ungeschmälert über ihr
gesamtes Einkommen verfügen und eine Privatvorsorge
aufbauen.

________________________________________________________

Hinweis:

Alterversorgung

Solidarabgabe von Kinderlosen zum Generationenvertrag

Kinderlose profitieren vom Nachwuchs anderer Leute

Familienpolitik in Ungarn
Ungarns Regierung versucht das Steuer herumzureissen: es sollen wieder mehr Kinder geboren und der Generationenvertrag mit Leben erfüllt werden.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group