Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 20.07.2018, 14:00

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 09.05.2008, 19:53 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1270
Location: Österreich/Austria
VFA Verein Verantwortung für die Familie e.V.
Web: www.vfa-ev.de | Kontakt: info@vfa-ev.de | Newsletter: www.vfa-ev.de/newsl.htm

Stillen bildet


Die Ernährung eines Babys prägt sein Leben.
Den besten Start ins Leben
hat es mit der Muttermilch.
Stillen fördert die kindliche Entwicklung weit über die Säuglingszeit hinaus.
Muttermilch enthält nicht nur Bausteine für die Hirnentwicklung (essentielle langkettige
Fettsäuren),
Muttermilch liefert auch die notwendigen Impulse für die Hirnentwicklung mit dem
Wachstumsfaktor ILGF 1 (“insulin-like growth factor I”).

Etwa 14.000 Wöchnerinnen an 31 Entbindungskliniken nahmen unter der Leitung von Prof.
Kramer von der McGill Universität Montreal seit 1996/1997 an einem UNICEF-Programm
hinsichtlich der Auswirkungen des Stillens teil. Die Hälfte der Frauen nahm an einer Stillförderung
teil, die anderen erhielten eine gewöhnliche Betreuung.

Im Alter von drei Monaten wurden 43 % der Kinder mit einer Stillförderung gestillt
gegenüber 6,4 Prozent in der Vergleichsgruppe.
Im Grundschulalter wurden die Kinder erneut untersucht: Dabei wurden zahlreiche
Standardtests zur kognitiven Entwicklung durchgeführt und die Schulergebnisse verglichen.

In allen Bereichen schnitten lange gestillte Kinder besser ab:
:arrow: Die verbale Intelligenz war um 7,5 Punkte höher.
:arrow: Bei der praktischen Intelligenz schnitten lange gestillte Kinder um 3 Punkte besser ab.
:arrow: Der Gesamt-IQ war um 6 Punkte höher.
:arrow: Auch die Schulleistungen im Lesen, Schreiben, Rechnen waren signifikant besser.

Dass Stillen den Intelligenzquotienten des Säuglings erhöht, konnte auch Terrie Moffitt,
Professor für Psychologie und Hirnforschung an der Duke University Durham/USA und ihr
Team, nachweisen, die mehr als 3000 Kinder in Großbritannien und Neuseeland auf ihre
Intelligenz hin untersuchten:

:!: Stillen erhöhte den Intelligenzquotienten in ihrer Studie um durchschnittlich 7 IQ-Punkte.

Auch der enge Kontakt der Mutter zum Kind wirkt sich positiv auf die Kommunikationsfähigkeiten
der Kinder aus.
Die größten Unterschiede bestanden in der verbalen Intelligenz.
Die Studien bestätigen eine Reihe früherer Beobachtungsstudien, die zu dem gleichen
Ergebnis gekommen waren.

Quellen:
KRAMER, M.S. et al.: Breastfeedingand Child Cognitive Development. New Evidence From
a Large Randomized Trial. Arch Gen Psychiatry. 2008;65(5):578-584.

MOFFITT, T.: Breastfeeding Boosts IQ In Infants With 'Helpful' Genetic Variant.
ScienceDaily. Duke University USA, 2007


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 2 guests


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group