Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 25.06.2018, 04:34

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 25.02.2010, 22:36 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1270
Location: Österreich/Austria
Die Eulenträger

Eulen nach Athen zu tragen -
diese Wendung, gern zitiert,
hat in längst vergangnen Tagen
Aristophanes kreiert.

Hat Komödien geschrieben,
in perfektem Griechisch gar,
und dran seht ihr, meine Lieben,
was einst alles möglich war!

Damals prägte noch Athene
- Weisheit war ihr Monopol -
im Athener-Land die Szene,
mit der Eule als Symbol.

Solch Geflügel hinzuschleppen,
wär’ totaler Unsinn drum,
denn das täten höchstens Deppen -
leicht begriff’s das Publikum.

Doch die Göttin – echt zum Heulen -
ist im Altenheim entsorgt,
und in Attika kriegt Eulen
jetzt man nicht einmal geborgt.

Drüber kreist der Pleitegeier
gierig wie noch nie zuvor,
und zur Lyra, heute Leier,
murrt elegisch drunt der Chor.

Trotzdem gibt es was zu lachen:
Euros tragen nach Athen,
daß nicht Staat und Banken krachen!
Ist ein Witz kat’ éxochén!

Aristophanes empfände
diesen Ulk als Hochgenuß -
mehr noch aber, wenn’s am Ende
dann wer wirklich machen muß!

Pannonicus
(Die EU beschließt ein Hilfsprogramm für das vom Staatsbankrott bedrohte Griechenland.
Die zunächst bloßen Versprechungen werden aber letztlich doch zu massiven Zahlungen führen müssen.)
Preußische Allgemeine Zeitung


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group