Familienpolitik
http://familienpolitik.eu/

Das Apostolische Glaubensbekenntnis - kurz erklärt
http://familienpolitik.eu/viewtopic.php?f=40&t=1866
Page 1 of 1

Author:  alwis [ 01.01.2013, 22:37 ]
Post subject:  Das Apostolische Glaubensbekenntnis - kurz erklärt

Karl Veitschegger 2008


Das Apostolische Glaubensbekenntnis hat seinen Ursprung in der frühchristlichen Tauffeier der Kirche von Rom und bietet eine kurze Zusammenfassung des christlichen Glaubens. Entsprechend der schon im Neuen Testament bezeugten Taufformel „…im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes“ (Matthäus 28,19) ist sein Text dreigliedrig aufgebaut. „Apostolisch“ wird es genannt, weil es die Verkündigung der Apostel, wie sie auch im Neuen Testament bezeugt ist, verlässlich widerspiegelt. Eine spätere Legende - nachweisbar seit dem 4. Jahrhundert - erzählt, jeder der zwölf Apostel habe einen der zwölf Artikel (Glaubensausagen) formuliert. Im 13. Jahrhundert ist das Apostolische Glaubensbekenntnis im ganzen Abendland verbreitet und wird hochgeschätzt. Auch Luther und die anderen die Reformatoren halten daran fest. Dieses alte römische Bekenntnis verbindet heute katholische, evangelische, anglikanische und altkatholische Gläubige. Die hier verwendete deutsche Übersetzung erfolgte 1971 im ökumenischen Einvernehmen.
.................

Original bei Karl Veitschegger (Juni 2008)

Page 1 of 1 All times are UTC + 1 hour [ DST ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/