Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 18.12.2017, 16:48

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 
Author Message
PostPosted: 20.01.2014, 00:38 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1251
Location: Österreich/Austria
Vater unser, Mt 6,5–15 und Lk 11,2–4

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme, dein Wille geschehe, wie Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.

Gedanken zum Hauptgebet der Christen HIER....


Gruß an Maria, Lk 1,28 und Lk 1,42 + Ergänzungsbitte
Gruß des Engels an Maria bei der Verkündigung und Gruß Elisabeths, als Maria sie besuchte.

Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir.
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Lk 1,28 - Gruß des Engels bei der Verkündigung:
Gegrüßet seist du, Maria, voll der Gnade, der Herr ist mit dir.
Lk 1,42 - Gruß Elisabeths an Maria bei ihrem Besuch:
Du bist gebenedeit unter den Frauen, und gebenedeit ist die Frucht deines Leibes, Jesus.
Dazu unsere Bitten an Maria, die Mutter Jesu:
Heilige Maria, Mutter Gottes, bitte für uns Sünder, jetzt und in der Stunde unseres Todes. Amen.

Wenn wir Jesus "Mutter Gottes" nennen, so ist das eine gewaltige theologische Aussage.
Maria ist die Mutter von Jesus.
Jesus Christus ist der Sohn Gottes und gleichzeitig Gott selbst.
Daher dürfen wir Maria als "MUTTER GOTTES" bezeichnen.


Magnificat, Lk 1, 46-55, Antwort Marias an Elisabeth

Meine Seele preist die Größe des Herrn,
und mein Geist jubelt über Gott, meinen Retter.
Denn auf die Niedrigkeit seiner Magd hat er geschaut.
Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.
Denn der Mächtige hat Großes an mir getan, und sein Name ist heilig.
Er erbarmt sich von Geschlecht zu Geschlecht über alle, die ihn fürchten.
Er vollbringt mit seinem Arm machtvolle Taten:
Er zerstreut, die im Herzen voll Hochmut sind.
Er stürzt die Mächtigen vom Thron und erhöht die Niedrigen.
Die Hungernden beschenkt er mit seinen Gaben und lässt die Reichen leer ausgehen.
Er nimmt sich seines Knechtes Israel an und denkt an sein Erbarmen,
das er unseren Vätern verheißen hat, Abraham und seinen Nachkommen auf ewig.

Dietrich Bonhoeffer schreibt über das Magnificat: Dieses Lied der Maria ist das leidenschaftlichste, wildeste, ja man möchte fast sagen revolutionärste Adventslied, das je gesungen wurde. Es ist nicht die sanfte, zärtliche, verträumte Maria, wie wir sie auf Bildern sehen, sondern es ist die leidenschaftliche, hingerissene, stolze, begeisterte Maria, die hier spricht ... ein hartes, starkes, unerbittliches Lied von stürzenden Thronen und gedemütigten Herren dieser Welt, von Gottes Gewalt und von der Menschen Ohnmacht


Ehre sei dem Vater

Ehre sei dem Vater und dem Sohn und dem heiligen Geist;
wie am Anfang so auch jetzt und alle Zeit und in Ewigkeit, Amen.


Glaubensbekenntnis – unser Glaube in Kurzform

Ich glaube an Gott, den Vater, den Allmächtigen, den Schöpfer des Himmels und der Erde,

und an Jesus Christus, seinen eingeborenen Sohn, unsern Herrn,
empfangen durch den Heiligen Geist, geboren aus der Jungfrau Maria,
gelitten unter Pontius Pilatus, gekreuzigt, gestorben und begraben,
hinabgestiegen in das Reich des Todes,
am dritten Tag auferstanden von den Toten, aufgefahren in den Himmel;
er sitzet zur Rechten Gottes, des allmächtigen Vaters;
von dort wird er kommen zu richten die Lebenden und die Toten.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
die heilige katholische Kirche,
Gemeinschaft der Heiligen,
Vergebung der Sünden,
Auferstehung der Toten
und das ewige Leben. Amen.

_________________________________________________________

HINWEISE

Pfarre Grünburg

Evangelium Tag für Tag

Gotteswort, Messtexte + Bilder + Erklärungen

Bibel online lesen - in verschiedenen Sprachen


Top
 Profile  
 
PostPosted: 02.02.2014, 01:02 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1251
Location: Österreich/Austria
.


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 2 posts ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group