Familienpolitik

Diskussionen über Familienpolitik in Österreich und Europa
It is currently 20.07.2019, 05:46

All times are UTC + 1 hour [ DST ]




Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 
Author Message
PostPosted: 04.06.2019, 21:54 
Offline
Site Admin

Joined: 28.08.2006, 08:49
Posts: 1331
Location: Österreich/Austria
Standard.at
Ein drittes Kind - warum nicht?



Ein zweites Kind gilt als Ideal, ein drittes nicht mehr.
In dieser Ausgabe des Familienrats antworten Katharina Weiner vom Jesper-Juul-Familylab in Österreich und der Buchautor, Psychiater und Psychoanalytiker Hans-Otto Thomashoff auf die Frage einer Leserin.

Frage:

Wir haben schon zwei Kinder und bekommen demnächst ein drittes. Es ist ein absolutes Wunschkind. Fast alle reagieren darauf aber mit Unverständnis. Mehr als einmal ist es uns schon passiert, dass jemand sagte: "Oje, das war wohl ein Unfall?" Verneinen wir, ernten wir ungläubige Blicke. Das ärgert uns! Obwohl es uns eigentlich egal sein sollte, es ist ja unser Leben, unsere Familie.

Beim zweiten Kind war das ganz anders: Sonnenklar, dass man noch ein zweites bekommt, wenn sonst alles passt! Wir haben uns nun angewöhnt, klar unsere Meinung zu dem Thema zu sagen, und sind überrascht, wie angegriffen sich manche deswegen fühlen. Was steckt da dahinter?

Antwort von Hans-Otto Thomashoff -
siehe auf Standard.at



HINWEIS:

Kinderreich.....


Top
 Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
Post new topic Reply to topic  [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour [ DST ]


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Search for:
Jump to:  
cron
Powered by phpBB® Forum. Software © phpBB Group