Radeberger Stadtrat gendert nicht

neue Beiträge - aktuell
Post Reply
alwis
Site Admin
Posts: 1562
Joined: 28.08.2006, 08:49
Location: Österreich/Austria

Radeberger Stadtrat gendert nicht

Post by alwis »

Gendern als Frage des Anstandes. Gegen solche Vereinfachung hat sich der Radeberger Stadtrat entschieden.

In der Hauptsatzung der Stadt wird künftig nur noch das generische Maskulinum (die sogenannte männliche Form) verwendet. Der Radeberger Stadtrat besteht aus 20 Männern und vier Frauen. Oberbürgermeister Frank Höhmes reichte den Vorschlag ein, die weiblichen Formen wie „Einwohnerinnen" oder „Stadträtinnen" aus der Hauptsatzung zu streichen. Der Stadtrat stellt sich somit gegen die „Genderpraxis".
Verena Belzer von sächsischesz.de kritisiert diesen Schritt und erklärt, dass dadurch ein erheblicher Teil der Bevölkerung ausgeschlossen werde. Die Debatte um die sogenannte geschlechtergerechte Sprache sei eine Frage des Anstandes und solle nicht ins Lächerliche gezogen werden. (saechsische.de)



HINWEISE:

Sprachfeminismus in der Sackgasse
Post Reply