Pflegenotstand - und was wird später?

Alles rund um die Vorsorge für das Alter, Pensionen, Renten
Post Reply
alwis
Site Admin
Posts: 1442
Joined: 28.08.2006, 08:49
Location: Österreich/Austria

Pflegenotstand - und was wird später?

Post by alwis »

Nachträgliche Bemerkung vom Februar 2021:
Viele Hinweise führen inzwischen nicht zu den ursprünglichen Seiten im weltweiten Netz, weil sich bei den Zielseiten etwas geändert hat. Die meisten Hinweise sind allerdings auch jetzt noch auf Familienpolitik.eu zu finden.
Als Einstieg empfehle ich den Beitrag "Verstaatlichung der Kinder" zu lesen.




Wenn das am grünen Holze geschieht...

Wir reden heute über Pflegenotstand. Dabei haben die jetzt pflegebedürftigen alten Menschen noch viele Kinder aufgezogen, z.B. die geburtenstarken Jahrgänge Ende der 50-er und in den 60-er Jahren.

Wie groß wird der Pflegenotstand erst werden, wenn einmal eben diese geburtenstarken Jahrgänge zu pflegen sein werden? Die 1960 und später Geborenen haben ja viel weniger Kinder aufgezogen.

:?: Werden die wenigen Kinder ihre Eltern (oft müsste dann 1 Kind Vater und Mutter versorgen) noch ausreichend pflegen können?
:?: Werden sie zudem auch die Kinderlosen mitversorgen können?
:?: Wie hoch müssen dann die Sozialversicherungsbeiträge steigen?
:?: Werden die Immigranten, die wir anstatt unserer Kinder ins Land geholt bzw. hereingelassen haben, bereit sein, für unsere Alten ausreichend SV-Beiträge und Steuern zu zahlen?
Last edited by alwis on 27.11.2006, 18:24, edited 1 time in total.
kassander
Posts: 6
Joined: 07.09.2006, 06:00

Die Immigranten werden uns was pfeifen

Post by kassander »

Nehmen wir die Hauptgruppe, die türkischen Einwanderer:

Sie leben in funktionierenden Großfamilien. Sie sorgen für ihre Alten selber. Warum sollen sie für unsere Alten sorgen?"

Und wenn sie entsprechendes politisches Gewicht haben - das wird in einigen Jahrzehnten der Fall sein - werden sie dann vielleicht entsprechende Änderungen verlangen?
Kassandra sah Unheil über Troja heraufziehen.
Kassander sieht Unheil über Europa.
kassander
Posts: 6
Joined: 07.09.2006, 06:00

Euthanasie

Post by kassander »

Wie wir unsere Kinder mittels Abtreibung vernichtet haben, so werden auch die Alten einmal drankommen.
Ich wünsche es nicht, aber ich fürchte es.
Kassandra sah Unheil über Troja heraufziehen.
Kassander sieht Unheil über Europa.
kassander
Posts: 6
Joined: 07.09.2006, 06:00

Niederländischen Euthanasie-Gesetz

Post by kassander »

Die Niederlande haben mit ihrer Entscheidung einen zweiten Schritt auf dem Weg gemacht, der Europa und die ganze Welt vor einem halben Jahrhundert in das Unglück stürzte. Der erste Schritt sind die Abtreibungs-Gesetze, die leider nicht nur in den Niederlanden gelten, aber die Euthanasie ist der zweite Schritt. Welcher wird der nächste Schritt sein?

Die Holländer können sich wehren, so viel sie wollen: der Vergleich mit den Nazi-Gesetzen ist objektiv wahr. Ihr apologetisches Argument, sie seien im Unterschied zu Deutschland historisch nicht belastet, verrät ja schon, dass sie genau wissen, dass die unheimliche Parallelität sehr wohl besteht!

Alles Weitere nachzulesen in:
http://www.kirchen.net/Bischof/Laun
Kassandra sah Unheil über Troja heraufziehen.
Kassander sieht Unheil über Europa.
Post Reply